Verkaufsplan Vorlage

Verkaufsplan Vorlage
Keine Artikel gefunden.
Keine Artikel gefunden.
Verkaufsplan Vorlage
Verkaufsplan Vorlage
Verkaufsplan Vorlage
Verkaufsplan Vorlage
Verkaufsplan Vorlage
Verkaufsplan Vorlage
Verkaufsplan Vorlage
Verkaufsplan Vorlage
Verkaufsplan Vorlage
Verkaufsplan Vorlage
Keine Artikel gefunden.

Sie haben es also: ein gutes Produkt, ein effizientes Team und ein gemütliches und schönes Büro. Was fehlt noch? Ein Vertriebsplan! Dieser ist das Herzstück, um dauerhaftes Wachstum für Ihr Unternehmen zu erreichen.

Werfen Sie einen Blick auf unsere Vertriebsplan-Vorlage, die Ihnen dabei helfen wird, die Strategie Ihres Teams zur Erreichung Ihrer Vertriebsziele festzulegen.

Was ist ein Verkaufsplan?

Ein Verkaufsplan definiert eine Schätzung, wie viel Sie verkaufen wollen und wie Sie dorthin gelangen. Sie sollten frühere Verkäufe, Ihre potenziellen oder aktuellen Kunden (wer sie sind und wie Sie sie erreichen können), den Platz Ihres Unternehmens auf dem Markt und mögliche Hindernisse, auf die Sie im Verkaufsrennen stoßen könnten, berücksichtigen.

In einigen Fällen kann ein Vertriebsplan für Budgetgenehmigungen verwendet werden, in anderen Fällen kann er ein praktisches Werkzeug sein, um aus der vergangenen Leistung des Unternehmens zu lernen und die Ziele Ihres Teams auf ein neues Vertriebsziel auszurichten.

Das erste, was entschieden werden muss, ist Ihr Ziel. Nachdem Sie Ihre Metrik gewählt haben (entweder Umsatz oder Kundenanzahl), ist Ihr Ziel das nächste: wie viele Kunden möchten Sie erreichen, welchen Prozentsatz des Wachstums möchten Sie in den kommenden Monaten erreichen, usw. Bleiben Sie immer auf dem Boden der Tatsachen und seien Sie realistisch. Optimismus ist gut, aber vergessen Sie nicht, andere Ziele in Ihrem Unternehmen, die Größe des Marktes, in dem Sie sich befinden, und Ihre verfügbaren Ressourcen zu berücksichtigen.

Es ist eine gute Praxis, Feedback und Rat von einem Experten zu suchen: einem erfahrenen Verkäufer, einem Buchhalter oder jemandem, dem Sie in der Sache vertrauen. Tun Sie es!

Was sollte eine Vorlage für einen Vertriebsplan enthalten?

Ein Vertriebsplan sollte die anstehenden jährlichen Ereignisse in Ihrem Unternehmen vorhersehen (was den Vertrieb betrifft). Dies kann in einer sehr überwältigenden Menge an Informationen für Sie und Ihr Team enden. Eine gute Idee, um dieses Gefühl zu vermeiden, ist es, klare Termine von Woche zu Woche oder von Monat zu Monat festzulegen.
Kleine Meilensteine wirken weniger einschüchternd und sind für Ihr Vertriebs- oder Marketingteam leichter zu erreichen.

Sie sollten auch Ihren Platz auf dem Markt erkennen. Wer Ihre Kunden sind und wie Sie sie erreichen werden. Versuchen Sie niemals, ein Produkt oder eine Dienstleistung für alle zu sein. Das funktioniert nicht. Investieren Sie Zeit, um herauszufinden, wer Ihr Produkt brauchen könnte und wie Sie ihn für sich gewinnen können. Und jetzt, greifen Sie an!

Berücksichtigen Sie, wie Ihre Kunden zu Ihrem Produkt kommen und was nach dem Kauf passieren kann. Mit anderen Worten: Lernen Sie die Customer Journey Ihres Kunden kennen und zeichnen Sie sie auf: von dem Zeitpunkt, an dem Ihr Kunde noch nichts von Ihrer Dienstleistung oder Ihrem Produkt wusste, bis zu dem Zeitpunkt, an dem er ein treuer Kunde ist, der Ihr Unternehmen seinen Freunden und seiner Familie empfiehlt.

Welche Informationen über mein Unternehmen sollten in einen Vertriebsplan aufgenommen werden?

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Wettbewerbsvorteil klar und einfach beschreiben. Wenn es zu viel Zeit oder Worte braucht, um zu erklären, warum Ihr Produkt besser ist, formulieren Sie es neu. Was wird Ihr Produkt für Ihre potenziellen Kunden tun? Machen Sie es kurz und bündig!

  • Denken Sie über Ihre Strategien und Taktiken zur Gewinnung neuer Kunden nach. Maximieren Sie Ihr Potenzial und bleiben Sie dabei realistisch.
  • Listen Sie die Werkzeuge auf, die Sie zur Unterstützung der Umsetzung Ihres Verkaufsplans benötigen.
  • Kennzahlen (z. B. Konversionsraten)
  • Ihr Budget. Listen Sie die Kosten auf, die notwendig sind, um Ihre Ziele zu erreichen: Gehälter des Teams, Abonnements für Online-Tools, Reisekosten, allgemeine Bürokosten usw.)
  • Strategische Partner: Das sind Gruppen oder Einzelpersonen in derselben Branche, die ein Produkt oder eine Dienstleistung anbieten, die Ihre ergänzen. Gemeinsam zu wachsen ist einfacher als alleine zu wachsen. Bilden Sie eine Gemeinschaft und ergänzen Sie sich gegenseitig, wenn möglich.


Wie Sie sich vielleicht vorstellen können, gibt es nicht eine Vorlage, die für jedes Unternehmen funktioniert. Er sollte an Ihre eigenen Bedürfnisse, Ressourcen und Ziele angepasst werden. In einigen Fällen ist der Vertriebsplan dem Businessplan des Unternehmens beigefügt, aber es ist sinnvoll, ein separates Dokument für Ihren Vertriebsplan zu erstellen. Die Einnahmen eines Unternehmens sind das, was es am Leben erhält, und es erfordert die Aufmerksamkeit und Sorgfalt Ihres Teams.
Denken Sie daran, Ihren Vertriebsplan im Laufe des Jahres ständig zu überprüfen. Er muss möglicherweise von Zeit zu Zeit aktualisiert werden, wenn sich Ihre Einnahmen, Ausgaben und Bedingungen ändern. Es wird Ihrem Team auch helfen, sicherzustellen, dass Ihre Aktionen gut auf Ihr Ziel ausgerichtet sind.

Beliebteste Vorlagen
Mehr Vorlagen sehen

Brauchen Sie Hilfe?

Wir können Ihnen bei der Gestaltung Ihrer nächsten Verkaufspräsentation helfen

Ein Projekt starten
Slidebean Logo
© Copyright 2022 Slidebean Incorporated. Alle Rechte vorbehalten
Hergestellt mit 💙️ in New York City und San José, CR